Weiterbildung und Öffentlichkeit

AutistInnen outen sich selten oder gar nicht. Die Gefahr einer Stigmatisierung aufgrund eines defizitär ausgerichteten Bildes über Autismus und ein Mangel an Informationen in der Öffentlichkeit bilden eine Barriere. Damit jedoch eine gelingende und bestmögliche, gegenseitige Passung und ein befriedigendes Leben angestrebt werden kann, braucht es einen steten Austausch zwischen Betroffenen und deren Umwelt.

Im Mittelpunkt von Betroffenen stehen deshalb Themen wie:

  • Schule / Berufswahl
  • Arbeitswelt / Berufsausbildung
  • Gesundheit: unsichtbare Belastungen / weniger soziale Ressourcen / medizinische Versorgung / Komorbiditäten
  • Abhängigkeit von finanzieller / institutioneller Unterstützung
  • Stigmatisierungsgefahr / Mobbinggefahr